That's Hirschkind - Faire Mode für Stadt, Land, Bett ... und Küche

Das Hirschkind bedruckt seine gesamte Kollektion im Siebdruckverfahren von Hand mit selbstentworfenen Motiven aus Stadt und Land.

 

Momentan bieten wir Shirts für Männer & Frauen, Röcke, Longsleeves, Babybodys allesamt aus Biobaumwolle sowie Bio-Bettwäsche, Geschirrtücher, Schürzen und Servietten.

 

Das Hirschkind startete 2008 als kleines 2-Personen-Team, bestehend aus Benny & Nici. Das Hirschkind hat sich ganz langsam entwickelt. Zuerst lief es als kleines Hirschkind nur nebenher, gedruckt wurde bei Benny in der Küche, erst mal nur T-Shirts, das Sieb wurde in der Badewanne ausgewaschen. Dann fingen wir mit Märkten an, dann Onlineverkauf - und verkauften sogar etwas -, also weiteten wir die Kollektion und die Motive aus. 

 


Unser kleines Team

2009 wagten wir dann, angenervt von prekären Jobs in unterschiedlichen Bereichen, den Schritt in die vollständige Selbstständigkeit und eröffneten unseren Laden in Kreuzberg, den kleinen supermarché am Lausitzer Platz. Und das war gut so! Denn jetzt sind wir unsere eigenen ChefInnen und unbezahlte PraktikantInnen beschäftigen wir übrigens keine. Dafür sind wir gewachsen. Wir sind in einen deutlich größeren Laden in der Wiener Straße gezogen und eine zweite Nicole - Nick - ist jetzt das dritte Hirschkind geworden.


Unsere eigenen Designs

Natürlich sind alle unsere Motive von uns selbst entworfen. Meist sind die Grundlagen dafür Fotos, die Nici macht - oft von Pflanzen, Bäumen und Tieren. Und die Natur bringt so unglaublich schöne Dinge hervor. Deshalb können wir Euch auch immer genau sagen, wo der Baum steht oder wo die Pusteblume wuchs, den Ihr auf Eurem Shirt tragt. Denn das Hirschkind liebt Tiere & Pflanzen!

 


Siebdruck von Hand

Unsere Hirschkind-Kollektion bedruckt Nici nach wie vor großteils im Siebdruck von Hand, mittlerweile aber in einer Siebdruckwerkstatt in einem 2. Hinterhof der legendären Oranienstraße in Kreuzberg. Die Werkstatt teilen wir uns mit zwei anderen Siebdruckerinnen. Und wenn es zeitlich ganz eng wird, druckt auch mal eine befreundete Druckerei in Bayern für uns - ebenfalls von Hand.

Für den Textildruck benutzen wir ausschließlich lösungsmittelfreie, wasserbasierte Siebdruckfarbe, die wesentlich umwelt- und druckerinnenfreundlicher ist als die in größeren Siebdruckereien meist verwendete Plastisolfarbe auf Lösungsmittelbasis. Hier könnt Ihr noch weitere Blicke in unsere Werkstatt und auf Nici bei der Arbeit werfen.


Faire Produktion

Unsere gesamte hier angebote Mode- und Wohnaccessoire-Kollektion ist fair produziert. Mit "fair" meinen wir entweder fair-trade im ursprünglichen Sinne, also aus fairem Handel mit Entwicklungsländern wie unsere handgewebten Geschirrtücher sowie aus fair gehandelter Bio-Baumwolle oder sie wird fair in Deutschland hergestellt wie die Bio-Bettwäsche. Unsere Produktionsorte sind Indien (T-Shirts & Geschirrtücher), Kenia (Longsleeves, Röcke und Babybodies) und Deutschland/Sachsen (Bettwäsche & Kissen). Details dazu findet Ihr in bei den Infos zur Kollektion.

 


Biobaumwolle

Außer den handgewebten Geschirrtüchern ist alles, was Ihr bei uns findet, aus  Biobaumwolle.

Beim Anbau von Biobaumwolle werden keine chemischen Düngemittel und Pestizide verwendet. Dies schont die Umwelt, vor allem aber auch die Gesundheit der Menschen, die die Baumwolle anbauen, ernte und verarbeiten. Und natürlich ist es auch für Euch gut, die das Material ja direkt auf der Haut tragt. Die Färbung der Biotextilien entspricht dementsprechend natürlich auch strengen Bio-Standards und enthält keine giftigen Stoffe.

Dass unsere Geschirrtücher (noch) nicht aus Biobaumwolle sind, finden wir selbst bedauerlich, manchmal sind die Entscheidungen, die es zu treffen gilt, nicht so klar. Wir haben uns erst einmal entschieden, an unseren handgewebten fair gehandelten Geschirrtüchern festzuhalten und die Indischen Weberfamilien weiter unterstützen. Mehr dazu findet Ihr (bald) hier.

Unsere gesamte Kollektion ist außerdem vegan!


Unser Laden supermarché in Berlin

Unseren Laden supermarché findet Ihr in der Wiener Str. 16 in Berlin-Kreuzberg. Dort bieten wir neben der Hirschkind-Kollektion ein großes Sortiment an ökofairer Mode - von der Fair-Trade-Unterhose bis zur fairen Jacke. Wir führen dort über 40 ökofaire Marken, darunter bekannte Labels wie armedangels, People Tree, bleed oder Knowledge Cotton sowie kleine weniger bekannte ökofaire Labels. Zudem gibt es eine kleine Auswahl vegetarischer & fair produzierter Schuhe. Dort könnt Ihr Nick und Benny kennenlernen, die sich um Verkauf und Buchhaltung kümmern. Aber auch Nici ist dort hin und wieder anzutreffen.

 

Unsere Öffnungszeiten sind Mo-Fr: 11-19 Uhr, Sa: 11- 18 Uhr.


Ein kleiner Einblick

Hier könnt Ihr einen kurzen Fim über uns anschauen, den StipendiatInnen der Heinrich Böll Stiftung im Rahmen eines Film-Workshops zum Thema 'Nachhaltigkeit' gedreht haben.